Vorwärtskommen in Kambodscha

Viehtransporte auf Kambodschanisch

In Kambodscha wird jede Art von Personen- und Warentransport ausnahmslos mit dem Motorroller erledigt. Notfalls passt sogar ein ganzes, lebendes (!) Schwein noch mit dazu. Dazu wird das Schwein in eine enge Reuse gezwängt und auf dem Gepäckträger festgeschnallt. Das arme Tier dabei bei vollem Bewusstsein und schreit natürlich die ganze Zeit über herzerweichend. Ein deutsche Zuchtsau würde die Aufregung sicher nicht überleben, die Schweine hier müssen wohl Kummer gewohnt sein.

Ochsenkarren

Für die wenigen Güter, die wirklich nicht auf ein Moped passen, ist oft der Ochsenkarren das Transportmittel der Wahl. Auch für die Feldarbeit werden die Tiere oft noch eingesetzt.

Mopedbus

…und es passt wirklich viel auf ein Moped. So ein umgebautes Moped oder ein normales mit einem entsprechenden Anhänger kann ungefähr 20 Personen transportieren. Diese Fahrzeuge übernehmen auf dem Lande den Hauptteil des Nahverkehrs, sie ersetzen den Bus. Und außerhalb der Stoßzeiten werden die Sitzbretter vom Anhänger genommen und er so zum Warentransport verwendet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>