Zwei Wochen benötigte Lukas Grunwald aus Hildesheim, um herauszufinden, wie er einen “fälschungssicheren” neuen Pass mit RFID-Tag kopieren kann. Spurlos verändern lassen sich die Daten bislang noch nicht, aber eine Kopie ist problemlos machbar.

Er verwendete dazu ausschliesslich öffentlich zugängliche Spezifikationen, Geräte und Software.

heise online – Sicherheitsexperte führt Klonen von RFID-Reisepässen vor